· 

Outdoor Beleuchtung - Licht für die Fassade und den Garten

Ratgeber Altbausanierung

LICHT IM AUSSENRAUM SCHAFFT EINE INDIVIDUELLE ATMOSPHÄRE

Sicher hast Du den Trend vom Verschmelzen des Innen- und Außenraumes auch schon wahr genommen oder sogar selbst erlebt. Unser Wohnzimmer oder die Lebensräume werden nicht nur durch mehr Fensterflächen immer heller, sondern verlagern sich auch generell mehr nach außen in die Natur. Und so verschwimmen immer mehr die Grenzen zwischen den Innen- und Außenräumen.
 Somit ist es nicht unüblich geworden, dass der Gartenplanung eben so große Aufmerksamkeit geschenkt wird, wie auch den Inneräumen. Für das i-Tüpfelchen sorgt auch hier eine stimmungsvolle Gartenbeleuchtung und das zu jeder Jahreszeit. Egal ob beim Verweilen Draußen, oder im Winter mit dem Blick in die Natur - Eine stimmungsvolle und auch funktionale Beleuchtung schafft eine individuelle Stimmung.

 

Um diese Beleuchtung auch bestmöglich umzusetzen, gibt es einige Tipp´s die Du dabei beachten solltest. Deshalb schauen wir und dies einmal gemeinsam an...

Altbausanierung

Neben dem ästhetischen Aspekt, erfüllt die Außenbeleuchtung den Anspruch nach mehr Sicherheit. Denn diese Beleuchtung erleuchtet Häuser, Wege und die Gartenanlagen auf die verschiedensten Arten und für unterschiedliche Zwecke. Ein durchdacht ausgeleuchtetes Grundstück schreckt ungebetene Gäste ab - Ganz automatische neben dem ästhetischen Gedanken.


⁣⁣⠀
Wie auch bei der Lichtplanung oder Beleuchtung für den Innenraum, geht es auch in der Außenbeleuchtung um die drei verschiedenen Arten det Beleuchtung: Der Grund-, Zonene-, sowie Akzentbeleuchtung.

⁣⁣

Für die Orientierung und das Verhindern von Unfällen sorgt das Grund- oder in diesem falle Makierungslicht. Ebenso wird durch eine passende Beleuchtung die Gefahr durch Treppenstufen oder einen Pool, welche im Dunkeln zu Stolperfallen werden könnten, verhindert. Eine gut beleuchtete Haustür wirkt nicht nur einladend, sondern sorgt auch dafür, dass jeder genau sieht wer sich dort (ungebeten) aufhält.

AUSSENBELEUCHTUNG SORGT FÜR SICHERHEIT

Doch bevor wir uns mit der Außenbeleuchtung beschäftigen, sollten wir uns zunächt damit befassen, welche Bereiche wir sinvollerweise im Außenbereich beleuchten können. Für unsere drei Beleuchtungsarten gibt es verschiedene Arten als auch Stile, mit welchen wir ein stimmiges Beleuchtungskonzept schaffen können.

 

Der erste Eindruck zählt - Auch bei der Beleuchtung. Deshalb gilt unsere erste Aufmerksamkeit dem Eingangsbereich. Nicht nur um unsere Gäste sicher ins Haus zu geleiten, sondern auch damit wir den Eignagsbereich sicher ausgeleuchtet haben. Selbiges gilt für dein Carport, Parkplatz oder die Garage. Kommst du immer mit dem Auto nach Hause, sollten auch die Wege von dort ins Haus sicher und gut ausgeleuchtet werden.

 

Eine gleichmäßige Beleuchtung an der Fassade sorgt nicht nur für ein Unterstreichen der Architektur sondern auch dafür, dass Du Dich sicher um dein Haus bewegen kannst oder siehst wer es tut. Auch diese Grundbeleuchtung ist somit wichtig und sollte nicht unterschätzt werden.

 

In deinem Garten wird es wahrscheinlich verschiedene Bereiche geben. Natürlich ist es auch hier wichtig, dass Du Dich mit einer entsprechenden Wegbeleuchtung sicher zwischen dieses Zonen bewegen kannst. Die Zonen selbst sollten dann je nach Aktivität beleuchtet werden.

Deine Terrasse möchtest Du wahrscheinlich unterschiedlich nutzen. Zum Beispiel zum Grillen mit Freunden, dem gemütlichen Ausklingen des Tages mit einem Glas Wein oder zum Lesen. Deshalb sollte auch hier die Grund-, Zonen- und Akzentbeleuchtung ganz besonders bedacht werden.

 

Die Grundbeleuchtung sorgt wieder für eine sichere Orientierung. Das Zonenlicht könnte eine Pendelleuchte über dem Tisch sein, eine Stehleuchte oder aber auch eine (Akku)Tischleuchte. Akkubetriebene Leuchten haben den Vorteil, dass Du diese leicht von Zone A zu Zone B tragen kannst (uns somit Leuchten einsparst) als auch, dass diese leicht zum Akzentlicht werden können.

 

Die Akzentleuchtung kann die eben angesprochene und gedimmte Tisch- oder Stehleuchte sein. Oft befindet sich diese  aber auch in unseren Beeten und strahlt Büsche, Blumen oder Bäume an. Somit solltest Du immer schon bei (Um)Bau daran denken, ein fünfadriges Kabel in deinen Garten zu legen - Auch wenn dieser Bereich erst später geplant wird.

AKKULEUCHTEN SIND MULTIFUNKTIONAL EINSETZBAR

Folgende Bereiche bieten sich somit für eine Outdoorbeleuchtung an:

 

EINGANG

Ein gut ausgeleuchteter Eingangsbereich sorgt, wie eben angesprochen, nicht nur für Sicherheit um sich zu Orientieren sondern auch um ungebetene Gäste fern zu halten. Damit der Weg zur Haustür gut ausgeleuchtet ist, bietet es sich an mit Wegeleuchten und/oder Wandflutern zu arbeiten. Diese breiten Abstrahlwinkel sorgen für eine flächige Ausleuchtung der Wege. Auch Bodeneinabu- oder Pollerleuchten sorgen für eine schöne Atmosphäre.

 

GARAGE

Nicht nur um dafür zu sorgen, das Auto sicher und ohne Schramme einzuparken, benötigen wir am Stellplatz eine funktinale Beleuchtung. Auch aus ästhetischen Gründen und auch aus dem Aspekt der Sicherheit, macht hier eine passende Beleuchtung Sinn. Anders als üblich sollte hier aber keine mittige Leuchte an der Decke platziert werden, die Leuchten sollten lieber rechts und links an den Seiten ihren Platz finden, oder von Decke an den Wänden weiterlaufen. Auch eine Schaltung zusammen mit Garagentor wäre eine Überlegung.

 

FASSADE

Licht inszeniert nich nur in Innenräumen, sondern auch auf der Fassade. Durch das Spiel mit Licht und Schatten können hier Muster auf den Wänden enstehen oder Details hervorgehoben werden, welche bei Tageslicht gar nicht sichtbar sind.

Die Fassade kann vom Boden, dem Dachüberstand oder direkt an der Wand beleuchtet werden. Der kreativität und dem Design sind keine Grenzen gesetzt. Die Beleuchtung sollte nicht in oder an Fenstern Leuchten um im Innenraum nicht zu blenden.

 

AUSSENRAUM

Der erste Eindruck zählt - Auch im Aussenraum rund um das Haus. Eine gute Beleuchtung sorgt auch hier nicht nur für Verkehrssicherkeit sondern gibt auch Sicherheit und Orientierung. Rund ums Haus entscheidet der persönliche Geschmack ob alles oder nur einzelne Zonen und Bereiche beleuchtet werden sollen.

 

Altbausanierung

TERRASSE & BALKON ERWEITERN DEN WOHNBEREICH

TERRASSE

Die Terrasse ist eine Fortsetzung des Wohnraumes in den Außenraum. Hier sollte das Lichtkonzept, wie übrigens überall, besonders auf den Innenarum abgestimmt werden. Somit empfiehlt sich hier ein atmosphärisches Licht und unterschiedliche Beleuchtungsarten sowie Lichtquellen. Neben Bodenstrahlern bieten sich auch Wand- oder Deckenleuchten an. LED Bänder sorgen für eine schöne Akzentbeleuchtung an Treppenstufen oder im Beet.

 

BALKON

Auch der Balkon erweitert den Wohnbereich, Mit der passenden Beleuchtung lässt sich auch hier gemütlich bis in die Abendstunden verweilen. Ist der Balkon überdacht, eignen sich Deckenleuchten. Bei eine Brüstung können ggf. auch Wand- oder Pollerleuchten eingesetzt werden. Auch hier gilt, je nach Größe, die verschiedenen Lichtszenen einzuplanen.

 

GARTEN

Hier lässt es sich bis in die tiefen Abendstunden verweilen und entspannen. Die passende Beleuchtung verwandelt den Garten in der Nacht zu einer Parklandschaft. Durch gezieltes Beleuchten der Vegetation und farbiges Licht, werdem hier andere Welten geschaffen. Ein Spiel aus Lichteffekten und verschiedenen Farben kann durch Bodenleuchten, Strahler und Lichtkunst zu einem romatischen Lichtkonzept zusammen gesetzt werden.

MIT LED BELEUCHTUNG SPAREN

Altbausanierung

Für ein Nachhaltiges Beleuchtungskonzept empfiehlt sich eine Beleuchtung mit LED Leuchten. Diese verbrauchen weniger Strom und sind mittlerweile ich den unterschiedlichsten Lichtfarben und techniken zu finden.  Bei unterschiedlichen Lichtbedürfnissen ist es praktisch, wenn Du dimmbare Gartenbeleuchtung einsetzt. Die meisten Strahler, Wandleuten und mobile Akkuleuchten kannst Du so je nach Stimmung anpassen.

 
Möchtest Du Deine Gartenbeleuchtung smart gestalten, kannst Du z.B. per Fernbedienung das Licht nach Wunsch einstellen. Individuell lassen sich so Gruppenschaltungen definieren, damit jede Leuchte genau Deinen Vorstellungen entspricht.
ZUSAMMENFASSUNG OUTDOOR BELEUCHTUNG

 

Setze mit Spots und Bodeneinbauleuchten dekorative Lichtakzente oder sorge mithilfe von z.B. Lichterketten als Baumbeleuchtung für eine romantische Atmosphäre.

 

Mit der richtigen Gartenbeleuchtung verwandeln sich Bäume, Büsche oder Blumenbeete so nicht nur zum Highlight in deinem nächtlichen Garten, sondern verleihen ihm auch eine räumliche Tiefe.

 

Pollerleuchten, Bodenaufbauleuchten und –einbauleuchten eignen sich, um für Orientierung auf Trampelpfaden oder Gartenwegen zu sorgen. Auch die Gartenmauer kann mithilfe von Wandleuchten für eine sichere Ausleuchtung von daneben liegenden Wegen sorgen.

 

Wenn du keine Kabel verlegen willst, empfehlen wir die Wahl von mobilen Akkuleuchten. Diese bringen das Licht zu dir und können auf vielfältige Art und Weise genutzt werden.

 

Wähle den richtigen IP-Schutz für Draußen, um keine Stromschläge oder Ausfälle bei deiner Gartenbeleuchtung befürchten zu müssen

 

Zusätzlich solltest Du an allen Hausecken Strahler mit Bewegungsmelder einplanen. Diese könnten per Fernbedienung manuell ausgeschaltet werden, sollten Dich diese in besimmten Situationen stören.

 

Plane ein von innen schaltbares "Paniklicht" zu den großen Flächen deines Gartens ein. Falls Du das Gefühl hast, dass etwas nicht stimmt kannst Du mit einem Schalter den gesamten Garten sehr hell erleuchten.

 

Plane schon beim (Um)Bau ein 5 adriges Kabel in den Garten und vergiss nicht Steckdosen an der Fassade für Rasenmäher o.Ä. einzuplanen.

 

Fahrplan Altbausanierung

NOCH FRAGEN?

Wie du nun siehst sind diese ganz grob angerissenen Punkte, jeder für sich noch viel komplexer. Als weitere Unterstützung für den (Um)Bau haben wir dir deshalb einen Leitfaden für die Bedarfsermittlung und die Grundlagen der Licht- und Elektroplanung erstellt. Für mehr Infos kauf dir "Qick-Start Licht- und E-Planung", schreib uns eine Mail mit deiner Frage oder stöbere in den anderen Beiträgen nach Hilfestellungen für deine Sanierung oder Planung!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Trag dich hier ein und erhalte regelmäßig Tipps, Tricks und Erfahrungsberichte rund um das Thema Altbausanierung, Lichtplanung und Einrichtung (pssst... Du erhältst als Newsletter-Abonnent regelmäßig freie Workbooks, Workshops und co. die nur per Newsletter raus gehen.)

Mit dem Klick auf den Button " Ja, das will ich! " erkläre ich mich damit einverstanden, dass meine Daten gespeichert und verarbeitet werden, damit ich diesen Newsletter erhalten kann. Weiterhin stimme ich zu, dass ich durch diesen Newsletter Informationen und Angebote von lightyourooms.online erhalte.

Weitere Informationen zum Datenschutz unter: lightyourooms.online/datenschutz

Du kannst der Verwendung deiner E-Mail-Adresse jederzeit durch Betätigen des Abmeldelinks in von uns gesendeten Emails oder eine formlose Email an hello@lightyourooms.de wiederrufen.


Anmelden Abmelden

lightyourooms.online

INNENARCHITEKTUR  & LICHTPLANUNG

OFFLINE

Schaut doch bei uns vorbei!

Ostertorsteinweg 6

28203 Bremen

SHOWROOM

Di.    10:00 - 18:00 Uhr

Mi.    12:00 - 20:00 Uhr

Do.   10:00 - 18:00 Uhr

Fr.    10:00 - 18:00 Uhr

Sa.   10:00 - 15:00 Uhr

TALK WITH US

Ihr braucht mehr Infos zu einem speziellen Thema oder steht gerade selbst vor einem Bauvorhaben? Sprecht uns an oder schaut vorbei. Mehr Infos unter:

 

www.lightyourooms.de